Strände der Ria Formosa

Bildergalerie von den Stränden der Ria Formosa an der Küste der Ostalgarve, die mit der Blauen Flagge der FEE ausgezeichnet wurden


Ilha de Faro: Brücke

Ilha de Faro: Brücke

Eine einspurige Brücke verbindet die Insel mit dem Festland in der Nähe des Flughafens.


Ilha de Faro: Strand Faro-Mar

Ilha de Faro: Strand Faro-Mar

Im Hintergrund ist der Flughafen von Faro zu erkennen, und am linken Bildrand die Zufahrtsstraße mit der einspurigen Brücke


Ilha de Faro: Strand

Ilha de Faro: Strand

Der auf der Meerseite der Ilha de Faro liegende lange Sandstrand ist der Hauptstrand für die Bewohner Faros. Er ist über eine schmale Brücke vom Festland aus zu erreichen.


Ilha de Faro: Strand

Ilha de Faro: Strand

Diesen verlassenen Stuhl am Strand fanden wir bei einem Spaziergang außerhalb der Hochsaison.


Faro: Largo da Sé

Faro: Largo da Sé

Blick vom Glockenturm der Kathedrale auf die Lagune der Ria Formosa. Im Hintergrund ist die Insel Ilha da Barreta, auch Ilha Deserta genannt, zu erkennen.


Ilha da Barreta: Kai

Ilha da Barreta: Kai

Die Fähre aus Faro legt am östlichen Ender der Insel an.


Ilha da Barreta: Strand an der Lagune

Ilha da Barreta: Strand an der Lagune

Auch an der Lagune findet sich ein ruhiges Plätzchen zum Sonnenbaden


Ilha da Barreta: Strand

Ilha da Barreta: Strand

Ein langer Bohlenweg führt von der Anlegestelle der Faähre von Faro bis zum Strandrestaurant und weiter bis an den Sandstrand, der sich durch seinen feinen Sand, kristallklares Wasser und Weitläufigkeit auszeichnet.


Ilha Deserta (Ilha da Barreta)

Ilha Deserta (Ilha da Barreta)

Blick am Strand nach Westen, wo in 1,5 km Entfernung der südlichste Punkt des Portugiesischen Festlandes liegt. Der Strand verfügt mit 2 Reihen von Sonnendächern und dem Verleih von Liegen und Sonnenschirmen über eine gute Infrastruktur, bietet vor allem aber ein riesiges Gelände für ungestörten Naturgenuß.


Ilha Deserta: Blick auf die Ilha da Culatra

Ilha Deserta: Blick auf die Ilha da Culatra

Blick auf die Nachbarinsel Ilha da Culatra. Um den Leuchtturm (farol), dessen Licht bei Nacht weithin sichtbar ist, liegt eine der drei Siedlungen der Insel. Der nahegelegene Strand dort heißt "Praia do Farol".


Ilha da Culatra: Praia do Farol

Ilha da Culatra: Praia do Farol

Der Leuchtturm (farol) markiert die Passage zwischen der Insel und der benachbarten Ilha da Barreta, der einzigen Durchfahrt für Boote nach Faro. Das Licht ist in der Nacht weithin sichtbar. Dieser Teil der Insel wird auch "Ilha do Farol" genannt, und der an der Meerseite gelegene beliebte Strand heißt Praia do Farol.


Ilha da Culatra

Ilha da Culatra

Die westlichste Ecke der Insel wird auch Ilha do Farol genannt wegen des weithin sichtbaren Leuchtturms (farol). Im Hintergrund ist die Anlegestelle der Fähre aus Faro zu erkennen.


Ilha da Culatra

Ilha da Culatra

Kleine Siedlung und Anlegestelle der Fähren aus Olhão und Faro. Am Horizont ist die Stadt Faro zu sehen.


Ilha da Culatra

Ilha da Culatra

Ganz links ist der kleine Hafen mit der Anlegestelle der Fähre zu erkennen. Auf der gegenüberliegenden Seite der Insel ist der schmale Sandstreifen des Strandes Praia da Culatra-Mar zu erkennen.


Ilha da Armona

Ilha da Armona

Die Insel liegt östlich der Ilha da Culatra, die im Hintergrund zu erkennen ist. Am westlichen Rand befinden sich eine kleine Ansiedlung und ein Campingplatz der Ilha da Armona, die nur mit der Fähre zu erreichen ist. Der bekannte Strand Praia da Armona-Mar liegt hinter der Ortschaft an der Meeresseite.


Ilha da Armona: Anlegestelle

Ilha da Armona: Anlegestelle

Hier legen die Fähre aus Olhão und die Wassertaxis an, die einzigen Verbindungen zum Festland


Ilha da Armona: Strand Armona-Ria

Ilha da Armona: Strand Armona-Ria

Dieser von Dünen geschützte Sandstrand liegt an der Lagunenseite der Insel.


Praia da Armona-Mar

Praia da Armona-Mar

Der ausgedehnte flache Sandstrand liegt an der Westrand der Insel gegenüber der Ilha da Culatra. Er ist in wenigen Minuten zu Fuß von der Ortschaft und der Anlegestelle der Fähre zu erreichen.


Ilha da Armona

Ilha da Armona

Blick entlang der Insel nach Osten. Am linken Bildrand ist die Ortschaft Fuseta zu erkennen.


Fuseta

Fuseta

Blick auf Fuseta und den kleinen Seitenarm der Ria Formosa, an dem die Boote liegen. Im Hintergrund ist der Cerro de Sao Miguel, die höchste Erhebung der Umgebung, zu erkennen.


Ilha da Armona

Ilha da Armona

Anlegestelle auf der Ilha de Armona für die Fähre von Fuseta.


Praia da Fuseta-Mar

Praia da Fuseta-Mar

Vorne links im Bild ist die Anlegestelle der Fähre von Fuseta zu erkennen. Im Hintergrund beginnt die Insel ILha de Tavira, die sich über mehrere Kilometer nch Osten erstreckt.


Ilha da Armona: Strand Fuseta-Mar

Ilha da Armona: Strand Fuseta-Mar

Der lange Sandstrand auf der Seeseite der Armona Insel gegenüber von Fuseta ist über eine Fähre zu erreichen, die regelmäßig verkehrt.


Fuseta: Praia da Fuseta-Ria

Fuseta: Praia da Fuseta-Ria

Blick aus der Luft auf den Strand von Fuseta an der Lagune der Ria Formosa. Im Vordergrund ist die Fähre zum Strand auf die Insel Ilha da Armona zu erkennen. Der Strand ist bei Familien mit kleineren Kindern wegen seines ruhigen und warmen Wassers sehr beliebt.


Praia da Fuseta-Ria

Praia da Fuseta-Ria

Der Strand "Praia da Fuzeta-Ria" ist einer der wenigen der Ria Formosa, die an der Lagune zum Festland liegen. Die meisten Strände befinden sich auf der Seeseite der Inseln hinter langen Sanddünen.


Ilha de Tavira

Ilha de Tavira

Eine kleine einspurige Bahn führt von der Ponoton Brücke quer über die Insel zum bekannten Strand Praia do Barril.


Ilha de Tavira: Praia do Barril

Ilha de Tavira: Praia do Barril

Die schmale Pontonbrücke bei Pedras d'el Rei verbindet die Ilha de Tavira mit dem Festland.


Ilha de Tavira: Praia do Barril

Ilha de Tavira: Praia do Barril


Ilha de Tavira

Ilha de Tavira

Wir fliegen jetzt über die Ilha de Tavira nach Osten, im Hintergrund ist das Örtchen Santa Luzia zu sehen.


Ilha de Tavira: Fähre

Ilha de Tavira: Fähre

Blick von der Fähre auf der Fahrt zur Ilha de Tavira auf das Festland mit dem Tunfisch Museum


Ilha de Tavira

Ilha de Tavira

Der Strand Praia da Ilha de Tavira-Mar


Praia da Ilha de Tavira-Mar

Praia da Ilha de Tavira-Mar

Der Hauptstrand von Tavira liegt an der Ostspitze der Ilha de Tavira an der Seeseite der Insel. Er ist von Quatro Aguas mit der Fähre in wenigen Minuten zu erreichen.


Cabanas de Tavira

Cabanas de Tavira

Blick aus der Luft auf Cabanas de Tavira und die gegenüber liegende Insel Ilha das Cabanas, durch die Lagune der Ria Formosa vom Festland getrennt.


Cabanas de Tavira: Wasserfront an der RFia Formosa

Cabanas de Tavira: Wasserfront an der RFia Formosa

Die bekannte Feriensiedlung Cabanas de Tavira liegt an der Lagune der Ria Formosa ötslich von Tavira.


Praia das Cabanas

Praia das Cabanas


Ria Formosa: Ilha das Cabanas

Ria Formosa: Ilha das Cabanas

Blick aus der Luft auf den östlichen Teil der Inselkette der Ria Formosa. Im Vordergrund liegt die Halbinsel "Peninsula de Cacela", daran anschließend die "Ilha das Cabanas". Rechts im Bild ist der Golfplatz Quinta da Ria zu erkennen.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea

Werbung