Naturpark der Ria Formosa bei Olhão

Bildergalerie vom Naturpark "Centro de Educação Ambiental de Marim (CEAM) " der Ria Formosa bei Olhão


Ria Formosa: CEAM

Ria Formosa: CEAM

Infotafel mit Lageplan des Wanderweges durch das "Centro de Educação Ambiental de Marim" (Ausbildungszentrum für maritime Umwelt). Das Zentrum informiert über die ökologische und ökonomische Bedeutung der Ria Formosa.


CEAM: Bohlenweg

CEAM: Bohlenweg

Ein Bohlenweg führt durch die Dünenlandschaft bis zur Gezeitenmühle.


CEAM: Fischerboot

CEAM: Fischerboot

Ein altes Fischerboot aus der Zeit des Thunfischfanges an der Algarve.


Ria Formosa Naturpark

Ria Formosa Naturpark

Gezeitenmühle, bei der der Tidenhub zum Antrieb des Mahlwerkes genutzt wurde.


Naturpark Ria Formosa Gezeitenmühle 3

Naturpark Ria Formosa Gezeitenmühle 3


CEAM: Gezeitenmühle

CEAM: Gezeitenmühle

Diese Schaufelräder werden von dem unter der Mühle durchströmenden Wasser angetrieben.


CEAM: Informationszentrumrk

CEAM: Informationszentrumrk

Bei einem Besuch im informationszentrum, im Inneren der Anlage gelegen, erfährt der Besucher Wissenswertes über die Fauna und Flora der Ria Formosa, ihre ökologische Bedeutung, den Fischfang und vieles mehr.


CEAM: Informationszentrum

CEAM: Informationszentrum

Ein Modell des Thunfischfanges, bei dem die Netze mit Ankern am Meeresboden befestigt wurden.


CEAM: Informationszentrum

CEAM: Informationszentrum

In diesem Teil der Ausstellung kann man die unglaubliche Artenvielfalt der Molluskenfauna der Ria Formosa bestaunen.


CEAM: Schöpfbrunnen

CEAM: Schöpfbrunnen

Diese Bewässerungstechnik wurde von den Arabern auf die Iberische Halbinsel importiert. Der Antrieb erfolgte durch Esel oder Maultier.


Rundweg im CEAM Ria Formosa

Rundweg im CEAM Ria Formosa

Werbung