Ilha Deserta Tour

Bildergalerie von einem Bootsausflug vom Kai an der historischen Altstadt von Faro durch die Lagunen der Ria Formosa zur gegenüber liegenden Ilha Deserta


Faro: Anlegestelle

Faro: Anlegestelle

Blick von der Stadtmauer der Altstadt auf die Promenade und die Anlegestelle an der Ria Formosa. Von hier starten die Fähren zu den Inseln Ilha da Barreta, Ilha da Culatra (Ilha do Farol) and Ilha da Armona. Im Hintergrund sind der Internationale Flughafen von Faro und die Umrisse der Ilha de Faro zu erkennen.


Faro: Kai Porta do Sol

Faro: Kai Porta do Sol

Die Fähre zur Ilha Deserta (Ilha da Barreta) fährt vom Kai am Fuße der Altstadt durch die Lagune der Ria Formosa in 30 Min. bis zur Ilha da Barreta


Ilha Deserta (Ilha da Barreta)

Ilha Deserta (Ilha da Barreta)

Fähre aus Faro zu der unbewohnten Insel.


Faro: Ansicht von See

Faro: Ansicht von See

Blick von Bord eines Ausflugsschiffes auf die historische Altstadt von Faro, die mit einer starken Mauer komplett umgeben ist. Die Gebäude dahinter gehören zu einer ehemaligen Brauerei und warten seit Jahren auf eine neue Bestimmung, vielleicht als Museum.


Faro_ Ansicht von der Ria Formosa

Faro_ Ansicht von der Ria Formosa

Ein Blick von Bord eines Ausflugsbootes über die Lagune der Ria Formosa auf die histotische Altstadt von Faro, umgeben von einer mächtigen Wallanlage.


Ilha da Barreta: Kai

Ilha da Barreta: Kai

Die Fähre aus Faro legt am östlichen Ender der Insel an.


Ilha Deserta Fischschwarm

Ilha Deserta Fischschwarm

In den Gewässern der Ria Formosa tummeln sich ca. 80 Fischarten, von denen viele das nährstoffreiche, seichte Gewässer zur Aufzucht ihres Nachwuchses schätzen.


Ilha da Barreta: Lagune

Ilha da Barreta: Lagune

Blick von der IIlha da Barreta über die Lagune auf die Küste zwischen Olhao und Faro.


Ecotour: Ilha Deserta

Ecotour: Ilha Deserta

Der einsame Strand macht dem Namen der Insel ("Verlassene Insel"), die zwischen der Ilha de Faro im Westen und der Ilha da Culatra liegt, alle Ehre.


Ilha da Barreta: Fischerhütten

Ilha da Barreta: Fischerhütten

An der Landestelle auf der unbewohnten Ilha Deserta stehen kleine Hütten, die den Fischern zum Unterbringen ihrer Netze und Gerätschaften dienen.


Ilha da Barreta: Strand an der Lagune

Ilha da Barreta: Strand an der Lagune

Auch an der Lagune findet sich ein ruhiges Plätzchen zum Sonnenbaden


Ilha da Barreta: Strandrestaurant

Ilha da Barreta: Strandrestaurant

In der Nähe der Anlegestelle liegt das Strandrestaurant Estaminé, über einen Bohlenweg zu erreichen.


Ilha Deserta: Blick auf die Ilha da Culatra

Ilha Deserta: Blick auf die Ilha da Culatra

Blick auf die Nachbarinsel Ilha da Culatra. Um den Leuchtturm (farol), dessen Licht bei Nacht weithin sichtbar ist, liegt eine der drei Siedlungen der Insel. Der nahegelegene Strand dort heißt "Praia do Farol".


Ilha da Culatra: Leuchtturm (pt. farol)

Ilha da Culatra: Leuchtturm (pt. farol)

Der westliche Teil der Insel wird auch "Ilha de Farol" genannt


Ilha da Barreta: Seekarte

Ilha da Barreta: Seekarte

Die Karte zeigt die Fahrrinne zwischen den beiden Inseln Ilha da Barreta und Ilha da Culatra

Werbung