Fischfang an der Algarve

Bildergalerie von verschiedenen Motiven des zweitausend Jahre alten Fischfanges an der Algarveküste von der Römerzeit über die glorreiche Zeit des Thunfischens bis heute


Boca do Rio: Römische Ruinen

Boca do Rio: Römische Ruinen

Ausgrabungen einer Fischereianlage aus der Römerzeit (1. - 5. Jahrhundert)

 

© LUSO


Boca do Rio: Tanks für gesalzenen Fisch

Boca do Rio: Tanks für gesalzenen Fisch

Die Tanks, ausgegraben im September 2017, waren Teil einer Fabrikation von "garum"

 

© BRIO Project


Alvor: Fischerdenkmal

Alvor: Fischerdenkmal

Diese bekannte Statue eines Fischers soll an die einstige Bedeutung des Fischfangs für die Wirtschaft der gesamten Region erinnern. Das Denkmal ist aus aufeinander gestapelten Steinplatten aus der Region errichtet.


Praia do Barril: Ankerfriedhof

Praia do Barril: Ankerfriedhof

Die Anker in den Dünen der Ilha de Tavira erinnern an die ruhmreiche Vergangenheit des Tunfischfangs an der Algarve. Sie dienten als Befestigung der Netze am Meeresgrund.


Tavira: Museum des Thunfischfangs

Tavira: Museum des Thunfischfangs

Das kleine Museum ist in der hemaligen Bäckerei der Siedlung untergebracht


Tavira: Museu da Pesca do Atum

Tavira: Museu da Pesca do Atum

Auf den alten Fotos ist eindrucksvoll zu erkennen, dass der Tunfischfang in der Region eine Gemeinschaftsaufgabe war


CEAM: Informationszentrum

CEAM: Informationszentrum

Ein Modell des Thunfischfanges, bei dem die Netze mit Ankern am Meeresboden befestigt wurden.


Ahoi! Portugiesischer Wasserhund an Bord

Ahoi! Portugiesischer Wasserhund an Bord

Der Cão de Água Português ist ein Fischerhund, der alle Aufgaben übernahm, die ein Hund für den Fischer leisten konnte: Er bewachte Boot, Gerät und Fang, er roch die Fischschwärme und gab den Fischern Signal zum Auswerfen der Netze, sprang ins Wasser und trieb die Fische ins Netz, er trieb entwischte Fische zurück ins Netz, half beim Einholen der Netze und hielt die Verbindung von Boot zu Boot und zum Festland.


Sagres: Fischereihafen

Sagres: Fischereihafen

Blick auf den Hafen an der Ostseite von Sagres, in den am Nachmittag die Fischerboote mit ihrem Fang einlaufen. Hierher kommen die Fischhändler von nah und fern, um fangfische Fische und Meeresfrüchte zu ersteigern. Der Fischmarkt zählt zu den besten in ganz Portugal, wenn nicht in Europa.


Sagres: Fischereihafen

Sagres: Fischereihafen

Die am Nachmittag einlaufenden Fischerboote löschen ihre Ladung am Kai vor der Fischauktionshalle. An Land wird der Fang nach Arten und Größe sortiert und in stapelbare Kisten umgeladen, die in der Auktionshalle vor der Versteigerung gewogen werden.


Sagres: Fischereihafen

Sagres: Fischereihafen

In diesen Reusen werden die begehrten Hummer und Langusten an der Felsenküste gefangen. Sie zählen zu den größten kulinarischen Köstlichkeiten der Algarve.


Monte Gordo

Monte Gordo

Ein teil des langen Sandstrandes wird von den einheimischen Fischern genutzt.


Lagos: Fischereihafen

Lagos: Fischereihafen

Im Fischereihafen wird gerade ein eingelaufenes Fischerboot entladen. Es wird lautstark von einem Schwarm hungriger Möwen umkreist, die auf Abfälle warten.


Fuseta: Fischerboote

Fuseta: Fischerboote


Fuseta: Reusen

Fuseta: Reusen

In diesen Korbreusen fangen die einheimischen Fischer Kraken und andere Meerestiere


Olhão: Werft

Olhão: Werft

Die Werft liegt am östlichen Ende des Fischereihafens von Olhão


Alvor: Bucht

Alvor: Bucht

Blick von der Oberstadt auf den kleinen Hafen in der Bucht von Alvor. Dort befinden sich einige sehr gute Fischrestaurants.


Alvor: Frisch vom Grill

Alvor: Frisch vom Grill

Wir fanden diesen Mann am Ufer deLagune von Alvor bei der Zubereitung eines Tintenfisch Spießes(“Espetade de lulas”) für den Holzkohlegrill. Wenig später hatten wir diese Köstlichkeit in einer der einladenden Restaurants in der Nähe des kleinen H


Olhão:  Festival do Marisco

Olhão: Festival do Marisco

Das Festival findet eine Woche lang im Jardim Pescador Olhanense am Rande der Ria Formosa neben der Markhalle statt. Abend für Abend genießen Tausende Einheimischer und Touristen von Nah und Fern die Muscheln und Krustentiere in den unterschiedlichste Zubereitungsarten und erfreuen sich an wechselnder Life Musik von der großen Bühne.


Olhão: Edifício do Compromisso Marítimo

Olhão: Edifício do Compromisso Marítimo

Das in 1771 errichtete Gebäude gegenüber der Igreja Matriz beherbergt heute das Stödtische Museum. Ursprünglich war hier der Sitz der Organisation der Fischer von Olhão. Es trägt seinen Namen nach einer historischen Übereinkunft in 1765, durch die Fischer von Olhao die gleichen Rechte wie die des benachbarten Faro erhielten.


Olhão: Capela Nossa Senhora dos Aflitos

Olhão: Capela Nossa Senhora dos Aflitos

Diese schöne, besonders bei den einheimischen Fischern und ihren Familien beliebte Kapelle ist an die Rückseite der Pfarrkirche angebaut.


Fuseta: Austernbank an der Ilha da Armona

Fuseta: Austernbank an der Ilha da Armona


Ilha da Culatra Austernbank

Ilha da Culatra Austernbank

An der Lagunenseite der Ilha da Culatra werden Austern in Austerbänken gezüchtet. An der Algarve werden sie nicht nur roh, sondern auch vom Grill (al vapor) zubereitet gegessen.


Ria de Alvor

Ria de Alvor

Hier werden Austern und Muscheln gezüchtet


Ria do Alvor

Ria do Alvor

Austern- und Muschelbänke


Angler auf den Klippen der Felsenalgarve

Angler auf den Klippen der Felsenalgarve


Praia do Loule Velho: Angler

Praia do Loule Velho: Angler


Praia do Loule Velho: Angler

Praia do Loule Velho: Angler


Ilha da Culatra Rettungsstation 1813

Ilha da Culatra Rettungsstation 1813

Diese Rettungsstation auf der Ilha da Culatra wurde bereits 1813 für Schiffbrüchige in der Ria Formosa errichtet.


Fuseta: Rettungsstation

Fuseta: Rettungsstation


Quinta do Lago: Muschelsammler

Quinta do Lago: Muschelsammler


Ilha da Armona: Muschelsammler

Ilha da Armona: Muschelsammler


Ilha da Culatra

Ilha da Culatra

Hier legen die einheimischen Fischer ihre Netze zum reparieren und trocknen aus


Ilha da Barreta

Ilha da Barreta

Fischerhütten auf der Ilha Deserta (Ilha da Barreta)


Praia de Monte Gordo

Praia de Monte Gordo

Reusen an der Rückseite der Fischerhütten.


Olhos d’Agua: Fischerhütten

Olhos d’Agua: Fischerhütten

Am östlichen Abschnitt des Strandes liegen die Hütten der einheimischen Fischer, in denen diese ihre Netze und andere Utensilien aufbewahren.


Ria Formosa: Fischerhütten

Ria Formosa: Fischerhütten


Fuseta: Fischerboote

Fuseta: Fischerboote


Faro: Bootswrack in der Ria Formosa

Faro: Bootswrack in der Ria Formosa


Ludo Bootsplanken mit Muscheln bedeckt

Ludo Bootsplanken mit Muscheln bedeckt


Ludo: Bootsplanken mit Muscheln

Ludo: Bootsplanken mit Muscheln

Werbung