Loulé: Bolo-rei

Öffentliche Verköstigung eines traditionellen Weihnachtskuchens im Zentrum von Loulé am Abend des Dreikönigstages

Die Stadtverwaltung (Câmara Municipal) von Loulé verteilt jährlich zu Epiphania einen riesigen „Bolo-rei“ auf der Praça da República an die sich in der Innenstadt drängende Menge. Bolo-rei, in Portugal auch als “bolo de reis” und “bolo de Natal” bekannt, ist ein traditioneller Weihnachtskuchen, der zwischen dem 25. Dezember und dem Dreikönigstag (in Portugal „Dia des reis“) gegessen wird. Zu Jahresbeginn 2020 war der Kuchen mit einer Länge von 150 m und einem Gewicht von ca. 350 kg der vermutlich größte jemals gebackene Kuchen an der ganzen Algarve.


Adresse

Praça da República
8100-951 Loulé

Wetter Loulé
Werbung