Raposeira

Kleine Ortschaft im Kreis von Vila do Bispo am Rande des Naturparks der Costa Vicentina
Raposeira
  • Distrikt: Faro > Kreis: Vila do Bispo > Gemeinde: Raposeira
  • Bevölkerung: 460
  • Entfernungen: Faro Flughafen 107 km, Lissabon Flughafen 316 km

Raposeira ist eine Gemeinde (freguesia) im Kreis (concelho) von Vila do Bispo. Das kleine Örtchen liegt am Rande des Naturparks Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina.

Raposeira gilt als einer der Orte, an denen Heinrich de Seefahrer im 15. Jahrhundert residierte. Allerdings gibt es von seiner Residenz keine Spuren. Gesichert erscheint dagegen, dass er in der benachbarten Kapelle Ermida da Nossa Senhora de Guadalupe die Heilige Messe besuchte. Die Kapelle, im 13. Jahrhundert von den Tempelrittern gegründet, ist eines der wenigen Bauwerke an der Algarve, die das verheerende Erdbeben von 1755 unbeschädigt überstanden haben. An die Kapelle angegliedert ist ein kleines historisches Museum, dessen Exponate der Zeit der portugiesischen Entdeckungen gewidmet sind, die durch Heinrich den Seefahrer gefördert wurden.

Spuren vorgeschichtlicher menschlicher Existenz finden sich in der Umgebung von Raposeira mit dem über 2 m hohen Menhir de Aspadrantes.

Die nächstgelegenen Strände sind Praia do Zavial und Praia da Ingrina, beide über die Landstraße M1257 von Raposeira aus zu erreichen.


Unterkunft In der Nähe
Salema Beach Village Salema Beach Village
Wetter Raposeira
Werbung