Sunday Roast im Bovino Steakhouse

Gastronomie im "Goldenen Dreieck" im Winterschlaf
Sonntag, 07 Februar 2016 | Gastronomie

Die Algarve, und insbesondere das sog. "Goldene Dreieck" weisen eine besonders große Zahl an Restaurants der Spitzenklasse auf. Wer aber auf die Idee kommen sollte, im Januar dort einen Tisch zu buchen, wird sein Blaues Wunder erleben - fast alle bekannten Häuser haben in diesem Monat geschlossen, viele davon auch noch im Februar. Einen Lichtblick gab es vor einigen Jahren noch mit dem gastronomischen Highlight der Vila Joya „Tribute to Claudia“, aber das Treffen von Spitzenköchen aus aller Welt findet inzwischen im November statt.

Ein Tipp an die Gastronomen der Region: Restaurants zu öffnen, denn es gibt genügend Einheimische und Residenten, die auch in dieser Zeit gut essen wollen.

Immerhin hat das Steakhouse Bovino in Quinta do Lago seit einigen Tagen wieder geöffnet. Erst nach mehreren Versuchen per Telefon und Email gelang es uns schließlich, für den ersten Sonntag im Februar zum Sunday Roast nicht nur einen Tisch zu bestellen, sondern die Reservierung auch per Email bestätigt zu bekommen. Der Sunday Roast ist ein dreigängiges Lunch Menu mit Life Musik. Als Vorspeise gibt es eine Auswahl von regionalen Würsten und Schinken sowie in Tempura Teig gebackene Tintenfische. Zum Hauptgang hat man die Auswahl zwischen Roastbeef, gegrilltem Hähnchen, Cheeseburger und Fisch and Chips. Und als Dessert kann man zwischen Eis, Sorbet, Fruchtsalat, Mousse au Chocolat und einer kleinen Käseplatte wählen - alles zum Preis von 30€ pro Person (ohne Getränke), für Quinta do Lago ein echtes Schnäppchen. Wir kommen wieder!

Werbung