Präsidentschaftswahl in Portugal

Marcelo de Sousa liegt nach der ersten Wahlkampfwoche in den aktuellen Umfragen klar in Führung
Sonntag, 17 Januar 2016 | Politik

Nach einem in ZAP.aeiou.com am 16. Januar veröffentlichen Umfrageergebnis hat Marcelo Rebelo de Sousa derzeit Aussichten, die Wahl zum Staatspräsidenten am 24. Januar 2016 bereits im ersten Wahlgang zu gewinnen. Hierfür ist die absolute Mehrheit der abgegeben Stimmen erforderlich. Sollte keiner der Kandidaten diese erreichen, findet am 14. Februar 2016 eine Stichwahl statt. Wahlberechtigt sind gut 10 Mio. Portugiesen.

Hier die Werte für die Spitzenkandidaten:

  • Marcelo Rebelo de Sousa: 54,8 %
  • António Sampaio da Nóvoa: 16,8 %
  • Maria de Belém Roseira: 16,3 %

Damit hat die ehemalige Gesundheitsministerin erstmals ihren zweiten Platz in den Umfragen eingebüßt.

Am 19. Januar findet eine zweite öffentliche Debatte zwischen den 10 Kandidaten statt, die im Fernsehen übertragen werden wird.
Werbung