Öl und Gasförderung an der Algarve

Der ehemalige Umweltminister nimmt Stellung und beschuldigt ausländische Rentner der Einmischung
Dienstag, 03 Mai 2016 | Wirtschaft

 

Die Auseinandersetzung über die umstrittene Erteilung einer Konzession an Portfuel Petróleos e Gás de Portugal, Lda  durch den ehemaligen Umweltminister Moreira da Silva nimmt an Schärfe zu. Die Konzession hat eine Laufzeit von 40 Jahren und wurde für eine Fläche von 300.000ha, mehr als die Hälfte der Algarve, erteilt.

Wer sich für dieses Thema interessiert, findet unter diesem LINK einen Artikel, der am 1 Mai 2016 in der algarvedailynes.com veröffentlicht wurde – leider nur auf Englisch.
Werbung